Prüfservice / UVV-Prüfungen

Sicherheit, die Sie planen können!

Evers-Prüfservice – wir sind mobil für Ihre Sicherheit!

Prüfungen individuell auf Sie abgestimmt!
Der Evers-Prüfservice ist bestens ausgerüstet und qualifiziert. Die Prüfer haben die für zerstörungsfreie Prüfungen (z.B. Kettenrissprüfungen) erforderlichen Qualifizierungsprüfungen nach EN 473 MT1/MT2 erfolgreich abgelegt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Das Evers Serviceteam ist mit modernen Prüfgeräten ausgestattet und gewährleistet so eine absolut zuverlässige Durchführung der Prüfungen.
  • Prüfungen werden nach aktuell gültigen Vorschriften und Richtlinien durchgeführt und genau dokumentiert.
  • Eventuell notwendige Reparaturen können sofort durchgeführt werden und Ihre Geräte sind schnell wieder einsatzbereit.

Mobil für Sie unterwegs! Sie entscheiden:

  • Prüfungen im Hause Evers
  • Prüfungen bei Ihnen vor Ort

Folgende Arbeitsmittel müssen vor Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen und regelmäßig geprüft werden:

  • Krane BGV D6
  • Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb (Traversen, Anschlagmittel, Klemmen, Greifer, Zangen usw.) BGR 500 Kapitel 2.8
  • Bauaufzüge BGV D7
  • Hebebühnen BGR 500 Kapitel 2.10
  • Flurförderfahrzeuge (Gabelhubwagen, Gabelstapler) BGV D27
  • Personenaufnahmemittel BGR 159
  • Winden, Hub- und Zuggeräte (Zahnstangenwinden, Hebelkettenzüge, Zylinder zum Heben von Lasten, kraftbetriebene Winden usw.) BGV D8
  • Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore ZH 1/494
  • Ladebrücken und fahrbare Rampen ZH 1/156

Prüfen und Instandsetzung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA):

Sämtliche Materialien aus dem Bereich der PSA gegen Absturz müssen vor jeder erneuten Benutzung durch den Anwender mittels Sichtprüfung auf Ihren ordnungsgemäßen Zustand sowie auf einwandfreies Funktionien überprüft werden. Darüber hinaus hat mindestens jährlich eine Sachkunde-Prüfung der Materialien zu erfolgen.

Evers übernimmt auf Wunsch für Sie:

  1. ... die Grundlagen Einweisung für Ihre Anwender
  2. ... die Sachkunde Schlungen für Ihre Mitarbeiter, so dass diese selbst prüfen dürfen
  3. ... die Überprüfung Ihrer PSAgA

Folgende Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz kann von Evers im Servicecenter Oberhausen geprüft werden:

  • Auffanggurte EN 361
  • Karabinerhaken EN 362
  • Haltegurte sowie Halteseile EN 358
  • Verbindungsmittel EN 354/355
  • Mitlaufende Auffanggeräte an beweglicher Führung EN 353-2
  • Anschlagschlingen, Dreibäume / Auslegerarme EN 795
  • Rettungsgeräte Gotcha / Shark EN 1496/341
  • IKAR Höhensicherungsgeräte EN 360/1496

Folgende Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz werden für Sie durch ausgewählte Servicepartner geprüft:

  • Rettungsgeräte allgemein
  • Höhensicherungsgeräte allgemein
  • Seilsysteme zur Absturzsicherung auf Ihrem Dach, Ihrer Krananlage, Fassaden etc.

Die Grundlagen der Prüfung sind hierfür u.a. die Angaben des jeweiligen Herstellers, die PSA-Benutzerverordnung und die BGR 198/199.

Evers-Prüf- und Reparaturservice
Vorschriftsmäßige Prüfungen!

Prüfungen werden nach den aktuell gültigen Richtlinien und Vorschriften durchgeführt und dokumentiert. Nach erfolgter Prüfung erhalten Sie eine genaue Aufstellung aller geprüften Artikel mit dem jeweiligen Prüfergebnis.

Zur eindeutigen Identifikation erhält jedes Ihrer Betriebsmittel eine Nummer, die Sie in der Prüfdokumentation wiederfinden. Dadurch haben Sie einen stets nachvollziehbaren Nachweis der Prüfungen, Zeitersparnis durch weniger Dokumentationsaufwand und mehr Sicherheit!

Ihr Plus an Sicherheit!

Ihre zu prüfenden Hebezeuge werden einer Lastprüfung unterzogen. Die Messwerte werden dabei ständig am PC überwacht, das moderne Prüfgerät hat wesentlich geringere Messtoleranzen als herkömmliche Geräte.

Sicherheit, die sich lohnt:

  • Regelmäßige Prüfungen beugen Personen- und Sachschäden vor und Sie verhindern Stillstandzeiten, wenn Ihre Hebezeuge etc. rechtzeitig instand gesetzt sind
  • Durch die lückenlose Dokumentation sichern Sie sich ab, da ein Nachweis der EInhaltung gesetzlicher Vorgaben leicht möglich ist. Auch im Hinblick auf die Durchsetzung von Garantieansprüchen gegenüber dem Hersteller sind Sie in einer deutlich besseren Position
  • Sie sichern durch die regelmäßige Prüfung und Wartung den Wert Ihres Arbeitsmittels und sorgen für eine lange Lebensdauer

 

Mehr Informationen zu den Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

telephone

Rückruf-Service

Schnell und einfach Kontakt mit uns aufnehmen. Wir rufen Sie zurück!

Bitte rufen Sie mich zurück