Jährliche Nachschulung Kranführer

Jährliche Nachschulung für Kranführer von Brückenkranen nach DGUV Grundsatz 309-003 (ehem. BGG 921)

Zeitraum:
Veranstaltungsort:
Seminar:
SEM00035A

 
Themen:
Theorie:
  • Jährliche Schulung nach DGUV Vorschrift 1 §4, ArbSchG §12 und BetrSichV §12
  • Unfallgeschehen
  • DGUV Vorschrift 52 §29 bis 43
  • Tägliche Sicht und Funktionsprüfung
  • Bestimmungsgemäße Benutzung
  • Persönliche Verantwortung
  • Anschlagen von Lasten
 
Zielgruppe:
Personen, die bereits mit dem Führen von Brückenkranen beauftragt sind.
 
Dauer:
ca. 5 Stunden
 
Basis:
Alter: mind. 18 Jahre, Kranführerschein, körperliche und geistige Eignung, Zuverlässigkeit beim Führen von Kranen.
 
Ziele:
Ziel ist das auffrischen und auf Stand halten des bereits erlernten Wissens über Brückenkrane .
telephone

Rückruf-Service

Schnell und einfach Kontakt mit uns aufnehmen. Wir rufen Sie zurück!

Bitte rufen Sie mich zurück