Anschlagketten in Güteklasse 12-ICE

ICE - Innovative Chain Evolution. Mehr Tragfähigkeit bei weniger Gewicht. Die neue Anschlagkettengeneration ICE-120 weist gegenüber einer GK-8-Kette, bei gleicher Nenndicke bis zu 60% mehr Tragfähigkeit auf. Gegenüber einer GK-10-Kette wiegt dieser Vorteil immer noch bis zu 25%. Sie erreichen also mit der der ICE-120-Kette die Tragfähigkeit einer GK-8-Kette bereits eine Nenndicke niedriger.

ICE-Aufhängekopf mit eingeschweißter ICE-Ringgabel

ICE-Aufhängekopf mit eingeschweißter ICE-Ringgabel

ICE-Aufhängekopf mit eingeschweißter ICE-Ringgabel

Zum millimetergenauen Einstellen der Stranglängen im unbelasteten Zustand.

RUD ICE-Mulden-Einhängeglied IMEG zum schnellen Einhängen in genormte Muldenzapfen ohne extra Entriegelung.

Passend für genormte Muldenzapfen nach DIN 30720. Leichte Bedienung der Hakensicherung. Selbstschließend bei Belastung.

ICE-Glied mit 40° schräg liegenden Abflachungen (RUD-Erkennungsmerkmal) zum leichteren Einführen der ICE-Kupplungselemente.

ICE-Glied mit 40° schräg liegenden Abflachungen (RUD-Erkennungsmerkmal) zum leichteren Einführen der ICE-Kupplungselemente.

ICE-Anschlussbügel für die Original RUD-ICE-Aufhängeglieder mit 40° angeschrägten Abflachungen zum leichten Einführen des Kettenanschlusselementes.

Kennzeichnungsanhänger für Anschlagketten der Güteklasse ICE-120.

Original RUD Rundstahlketten in Güteklasse ICE-120. Oberfläche pulverbeschichtet ICE-Pink. Stempelung: ICE-Kennzeichnung in jedem Kettengliedrücken.

ICE-Star-Haken - einsetzbar bis -60°C. Durch die innovative Strukturbauweise bis zu 25% leichter als Haken der Güteklasse 8 gleicher Tragfähigkeit, d.h. der nächst höheren Nenndicke.

ICE-Verkürzungskuppler als gelungene Optimierung von Kuppelsystemen. Für Original RUD-ICE-Aufhängeglieder mit 40° schräg liegenden Abflachungen zum leichteren Einführen der Kupplungselemente.

Mit dem Verbindungsschloß IVS in der Sondergüte ICE stellen Sie eine sichere Verbindung zwischen Ihrer Anschlagkette und Fremdanschlüssen her.

Die ICE-Multiverkürzungsklaue ermöglicht eine Verkürzung von Kettensträngen ohne Reduzierung der Tragfähigkeit. Sie ist unverlierbar im Kettenstrang integriert und entspricht der DIN 5692.

Durch innovative Strukturbauweise, finite Elemente bis zu 30% leichter als Automatik-Haken der Güteklasse 8 gleicher Tragfähigkeit.

Der neue ICE-T-Gabelkopf-Spanner kann für den exakten Längenausgleich bei Anschlagketten verwendet werden. Er ist für Hebeanwendungen zugelassen.

RUD Austausch-ICE-Oval-Gabelkopfbolzen mit Spannhülsen

RUD Sicherungsset für Ice-Star-Haken ISH

Der ICE-Verkürzungshaken IVH ermöglicht eine Verkürzung Ihrer ICE-Anschlagkette ohne Reduzierung der Tragfähigkeit.

Alle Aufhängeköpfe sind mit beweglich montiertem, kompletten Kennzeichnungsanhänger mit integrierter Kettenprüflehre ausgestattet.

Aufhängeglied für 2-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. IAK 2- Aufhängekopf für Standard-Kranhaken oder IBK 2-Aufhängekopf für kleine Lasthaken mit zwei vormontiertem ICE-Connectors (Anschlussbügel).

Aufhängeglied für 3/4-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. IAK 3/4- Aufhängekopf für Standard-Kranhaken mit drei/vier vormontiertem ICE-Connectors (Anschlussbügel).

Alle Aufhängeköpfe haben vormontierte ICE-Shortening-Coupler (Verkürzungskuppler)

Alle Aufhängeköpfe haben vormontierte ICE-Shortening-Coupler (Verkürzungskuppler). Eine einfache Verkürzung der Anschlagkette ist ohne Tragfähigkeitsreduzierung möglich.

Alle Aufhängeköpfe haben vormontierte ICE-Shortening-Coupler (Verkürzungskuppler). Eine einfache Verkürzung der Anschlagkette ist ohne Tragfähigkeitsreduzierung möglich.

Sonderaufhängeglied für 1-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 1- Sonderaufhängekopf mit vormontiertem ICE-Shortening-Coupler (Verkürzungseinheit) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

Sonderaufhängeglied für 2-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 2- Sonderaufhängekopf mit zwei vormontierten ICE-Shortening-Couplers (Verkürzungseinheit) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

Sonderaufhängeglied für 4-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 4- Sonderaufhängekopf mit vier vormontierten ICE-Shortening-Couplers (Verkürzungseinheit) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

Sonderaufhängeglied für 1-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 1- Sonderaufhängekopf mit vormontiertem ICE-Connector (Anschlussbügel) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

Sonderaufhängeglied für 2-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 2- Sonderaufhängekopf mit zwei vormontierten ICE-Connectors (Anschlussbügel) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

Sonderaufhängeglied für 4-Strang-Anschlagketten in Güteklasse ICE 120. ISAK 4- Sonderaufhängekopf mit vier vormontierten ICE-Connectors (Anschlussbügel) und größerer innerer Breite für übergroße Kranhaken.

1-Strang-Kettengehänge in Güteklasse ICE-120. Komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook.

1-Strang-Kettengehänge in Güteklasse ICE-120 komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook, sowie Verkürzungskuppler ICE-SC

2-Strang-Kettengehänge in Güteklasse ICE-120. Komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook.

2-Strang-Kettengehänge in Güteklasse ICE-120. Komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook sowie Verkürzungskuppler ICE-SC.

4-Strang-Kettengehänge in Güteklasse ICE-120. Komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook.

ICE-Anschlagkette, 4-strängig mit Verkürzer ICE-SC. Komplett montiert mit Aufhängekopf und Sicherheitshaken ICE Star Hook sowie Verkürzungskuppler ICE-SC.

ICE-Glied mit 40° schräg liegenden Abflachungen (RUD-Erkennungsmerkmal) zum leichteren Einführen der ICE-Kupplungselemente.

In unterschiedlichen Varianten

Mit stufenloser Längenverstellung für Anschlagketten

In unterschiedlichen Varianten

Der ideale Helfer bei kleinen Lasten bis 1,7 t

Produktlösungen

Sonderkonstruktionen für die Re- und Demontage von großen Läufern

Für die Vorbereitung der De- und Remontage von Turbinen- und Generatorläufern und die Beschaffung der erforderlichen Arbeitsmittel werden im Regelfall weit mehr als 24 Stunden Vorlaufzeit benötigt. Doch die Realität sieht oft anders aus. Auch die räumlichen Gegebenheiten lassen einen standardmäßigen Hebevorgang manchmal nicht zu. Bei kurzfristigen Einsätzen und anspruchsvollen Umgebungsbedingungen können Sie ebenfalls von unserer Lösungskompetenz profitieren und ein zuverlässiges Ergebnis erwarten.

Zur Lösung

Scharfe Kante - anschlagen, heben und transportieren

Beim Anschlagen an Lasten berücksichtigen Anwender u. a. Lastgewicht, Lastschwerpunkt und Neigungswinkel. Eine der häufigsten Unfallursachen wird jedoch häufig außer Acht gelassen oder nicht als solche erkannt: Die scharfe Kante verursacht Beschädigungen und einen hohen Verschleiß an Ihren Anschlagmitteln. Was ist eine scharfe Kante? Wie verhalten sich die verschiedenen Anschlagmittelarten? Wie wird effizient und sicher an Lasten angeschlagen? Wir liefern hier Antworten und helfen Ihnen bei der Auswahl des optimalen Anschlagmittels.

 

Zur Lösung

Fach-Akademie

Sachkunde-Lehrgang PSAgA

Sachkunde Lehrgang Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz für den Teilbereich PSAgA/RA in Unternehmen (gemäß DGUV Grundsatz 312-906, Stand 12/2017)

  • access_time Dauer:
  • 3 Tage
  • event Start:
  • Dienstag, 12.03.2019
Mehr erfahren

Service

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

 

Zur Serviceleistung
0 Zur Merkliste
keyboard_arrow_up