Wangenkupplungen

Für die Kupplung von Bandförderern

Wählen Sie Ihre Produktvariante

Artikelnummer
320209008
Bezeichnung
Wangenkupplung

Wangenkupplungen

  • Der Typ DL wird bei der Kupplung von einer Rollenbahn an die Spannsektion des Bandförderers eingesetzt
  • Der Typ VL wird bei der Kupplung einer Rollenbahn und einer Antriebssektion am Bandförderer eingesetzt
  • Der Typ VH wird für die Kupplung von Rollenbahnen sowie für die Montage von Stützen verwendet
Artikelnummer Bezeichnung Typ Menge
320209008 Wangenkupplung DL
320209009 Wangenkupplung VL
320209010 Wangenkupplung VH

Ähnliche Produkte 3

Produktlösungen

Versandstraße für ein Logistikunternehmen

Effizient und ergonomisch 7.000 Pakete pro Tag versenden. Wir haben uns der Herausforderung gestellt und für einen unserer Kunden aus dem Logistikbereich den gesamten Versand- und Verpackungsbereich geplant und montiert. Entdecken Sie diese Kombination verschiedener Systemteile zu einer ganzheitlichen Versandstraße und sprechen Sie uns für Ihren Anwendungsfall an. Wir finden die passende Lösung. Zur Lösung

Innovative Packlinie für mehr Kapazität und Ergonomie

Der schnell wachsende Onlinehandel fordert neue Lösungsansätze im Verpack- und Versandbereich. Neben der internen Organisation, können gut ausgewählte Arbeitsmittel helfen, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zu verringern und den hohen Umschlagsmengen gerecht zu werden.

Zur Lösung

Wir beraten Sie gerne persönlich!

school Mehr als 85 Jahre Erfahrung
local_shipping 5.000 Artikel ständig auf Lager
alarm 24 Stunden-Lieferung
phone+49 208 99475-0
oder Kontakt aufnehmen

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Merkliste
keyboard_arrow_up