Lastaufnahmemittel

Man unterscheidet zwischen Traversen, Greifern, Coil-Haken, Ladegabeln und anderen Lastaufnahmemitteln. Hier finden Sie Standardprodukte aus diesem Bereich. Gerne liefern wir Ihnen auch Ihr individuell abgestimmtes Lastaufnahmemittel.

Greifer zum einfachen und schnellen Transport von Lasten. Hier finden...
Schienen greifen, aber sicher! Schienengreifer ermöglichen Ihnen einen...
Für optimalen Materialfluss: Ladegabeln mit manuellem und...
Machen Sie Ihren Gabelstapler jetzt noch vielseitiger als er er schon...
Fasszangen können für den Transport von Sicken- und Spannringfässern...
Flexibler und einfacher Transport von Rohren sowie effiziente und...
Schnelles und sicheres Handling von Lasten. Der C-Haken ist eine...
Traversen sind die Alleskönner unter den Lastaufnahmemitteln. Ob...
Ob Magnetklauen zum schnellen und sicheren Transport von Blechtafeln,...
Unter der Rubrik Sonderlastaufnahmemittel finden Sie allgemeine...
Sicherheits-Hebeklemmen werden im Wesentlichen zum Heben, Wenden und...
Schraubklemmen und Allzweckgreifer sind für unterschiedliche...
Handhaben leicht gemacht mit den Vakuum-Hebegeräten in den...
Für die Nutzung der Balken- und H-Traversen an unterschiedlichen...

Produktlösungen

Lastaufnahmemittel: Allgemeine Informationen

Was sind Lastaufnahmemittel? Welchen Anforderungen muss die Konstruktion Ihres Lastaufnahmemittels gerecht werden und wie werden Traversen, Coilhaken, Ladegabeln und andere Lastaufnahmemittel richtig geprüft? Entdecken Sie diese sowie weitere wichtige Informationen und profitieren Sie von unserem umfangreichen Wissen rund um die Anwendung von Lastaufnahmeeinrichtungen.

Zur Lösung

Sonderkonstruktionen für die Re- und Demontage von großen Läufern

Für die Vorbereitung der De- und Remontage von Turbinen- und Generatorläufern und die Beschaffung der erforderlichen Arbeitsmittel werden im Regelfall weit mehr als 24 Stunden Vorlaufzeit benötigt. Doch die Realität sieht oft anders aus. Auch die räumlichen Gegebenheiten lassen einen standardmäßigen Hebevorgang manchmal nicht zu. Bei kurzfristigen Einsätzen und anspruchsvollen Umgebungsbedingungen können Sie ebenfalls von unserer Lösungskompetenz profitieren und ein zuverlässiges Ergebnis erwarten.

Zur Lösung

Fach-Akademie

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

 

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung

Jetzt individuelle Beratung zu Lastaufnahmemitteln anfragen

school Mehr als 85 Jahre Erfahrung
local_shipping 5.000 Artikel ständig auf Lager
alarm 24 Stunden-Lieferung
phone+49 208 99475-0
oder Kontakt aufnehmen
0 Zur Merkliste
keyboard_arrow_up