Balancer

Die Balancer bieten Sicherheit und Effektivität. Ein Griff und Ihr Werkzeug steht sofort zur Verfügung, und Sie bewegen es mit einem Finger.

Wählen Sie Ihre Produktvariante

Artikelnummer
211301001
Bezeichnung
Balancer
TCN9336

Balancer

Die Geräte zeichnen sich durch hohe Qualität und lange Lebensdauer aus. Die Tragfähigkeiten reichen von 1 kg bis 300 kg. Das eingehängte Werkzeug wird über den gesamten Seilauszug in einen gewichtslosen Zustand gebracht und nach der Freigabe wieder auf die eingestellte Traglast zurückgefahren.

Produktiv

Federzüge /Balancer machen die angehängte Last fast schwerelos. Ein Werkzeug wird am Arbeitsplatz in ein Gerät eingehängt, dessen Tragfähigkeitsbereich das Eigengewicht des Werkzeuges plus des Anschlusskabels oder -schlauches abdeckt. Dann wird die Feder mit einem mitgelieferten Inbusschlüssel auf das genaue Gesamtgewicht eingestellt – schon kann das Werkzeug mühelos auf und ab bewegt werden. Arbeitsmittel und Werkzeuge, die an Federzügen /Balancern hängen, lassen sich schneller greifen und auch wieder „ablegen“. Neben der Produktivität wird auch noch die Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz wesentlich verbessert.

Anwendungen

Für elektrische und pneumatische Werkzeuge, Schleifmaschinen, Poliermaschinen, Schlagschrauber, Nietmaschinen, Punktschweißzangen, Kransteuerungen usw.

TYP TCN

Die Federzüge /Balancer Typ TCN haben ein Aluminium- Druckguss-Gehäuse, ein biegsames und widerstandsfähiges Edelstahl-Drahtseil, reibungsarme Büchsen, präzise Seilführung, Sicherheitshaken und eine auf lange Lebensdauer ausgelegte Feder. Ein mitgeliefertes Seil dient als zusätzliche Absturzsicherung.

Federzüge 9311 - 9344

Beim Einsatz von Federzügen wird das Werkzeug in die jeweilige Arbeitsstellung gezogen. Dabei besteht eine progressive Rückzugkraft. Nach Freigabe fährt das Werkzeug wieder automatisch in die Ruhestellung zurück. Bei Modellen mit zusätzlicher Arretierung wird das Seil des Federzugs stufenweise beim Auszug blockiert. Durch ein erneutes Ziehen am Werkzeug oder Seil wird die Arretierung aufgehoben und das Werkzeug geht in die Ruhestellung zurück.

Balancer Bestell-Nr. Abmessungen in mm
  A B C D E
TCN93110 109 272 55 8 6
TCN93120 109 272 55 8 6
TCN93130 109 272 55 8 6
TCN93200 149 324 85 8 8
TCN93210 149 324 85 8 8
TCN93220 149 324 85 8 8
TCN93230 149 324 85 8 8
TCN93310 180 380 86 8 10
TCN93350 180 380 86 8 10
TCN93410 180 380 86 8 10
TCN93420 180 380 86 8 10
TCN93430 180 380 86 8 10
TCN93440 180 380 86 8 10

TYP 9361 - 9456

In Übereinstimmung mit den strengsten Sicherheitsnormen blockiert eine Kinematik die Trommel im Falle des Federbruchs und verhindert den Fall der Last. Die besonders stabile Monoblockbauweise schützt den Balancer in der extra schweren Ausführung besonders gut. Drehung erfolgt auf Kugellagern. Die Seilführung ist über Rollen reibungsarm. Für die Typen 9361- 9456 gibt es eine regulierbare Bedienung von unten um die Last vom Fußboden aufzuheben und manuell zu blockieren (Mehrpreis).

Balancer Bestell-Nr. Abmessungen in mm
  A B C D E
TCN93700 240 630 250 12,5 12
TCN94310 290 710 220 15 20
Artikelnummer Bezeichnung Tragfähigkeit (kg) Seillänge (m) Menge
211301001 Balancer
TCN9336
2-4 2,5
211301002 Balancer
TCN9337
4-6 2,5
211301003 Balancer
TCN9338
6-8 2,5
211301004 Balancer
TCN9339
8-10 2,5
211301005 Balancer
TCN9340
10-14 2,5
211301011 Balancer
TCN9354
4-7 2
211301012 Balancer
TCN9355
7-10 2
211301013 Balancer
TCN9356
10-14 2
211301014 Balancer
TCN9357
14-18 2
211301015 Balancer
TCN9358
18-22 2
211301016 Balancer
TCN9359
22-25 2
211301017 Balancer
TCN
25-30 2
211301019 Balancer
TCN9431
15-20 3
211301020 Balancer
TCN9436
50-60 3
211301018 Balancer
TCN9370
75-90 3
211301021 Balancer
TCN9456
160-180 3

Ähnliche Produkte 0

Produktlösungen

Ladungssicherung: Allgemeine Informationen

Die persönliche Sicherheit und der eigene Schutz sollten bei der Ladungssicherung Ihrer industriellen Transportgüter immer an oberster Stelle stehen! Hinzu kommt, dass eine fehlerhafte Sicherung Ihres Frachtguts zu kostspieligen Transportschäden und damit zu unnötigen Kosten führt. Wir unterstützen Sie gerne und erreichen eine form- und kraftschlüssige Sicherung Ihrer Ladung.

Zur Lösung

Richtiger Umgang mit Gefahrgut

Bei dem Versand von Gefahrgut gilt es eine Menge zu beachten. Von der Klassifizierung und Kennzeichnung über die richtige Verpackung bis hin zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung auf dem Transportmittel. Denn Unfälle führen nicht nur zu Verletzungen für an dem Transport beteiligte Personen, sondern können darüber hinaus auch eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. 

Zur Lösung

Wir beraten Sie gerne persönlich!

school Mehr als 85 Jahre Erfahrung
local_shipping 5.000 Artikel ständig auf Lager
alarm 24 Stunden-Lieferung
phone+49 208 99475-0
oder Kontakt aufnehmen

Fach-Akademie

Ladungssicherung VDI 2700A + CTU

Sie erlernen den fachgerechten Umgang mit allen einschlägigen Zurrmitteln und können Zurrkräfte in Theorie und Praxis berechnen.
  • access_time Dauer:
  • 3 Tage
  • event Start:
  • Dienstag, 29.09.2020
  • event Ende:
  • Donnerstag, 01.10.2020

Ladungssicherung auf dem LKW nach VDI 2700A

Fachseminar mit Ausbildungsnachweis nach VDI 2700 A für Ladungssicherung im Straßengüterverkehr
  • access_time Dauer:
  • 2 Tage
  • event Start:
  • Dienstag, 29.09.2020
  • event Ende:
  • Mittwoch, 30.09.2020

Ladungssicherung im Container nach CTU-Packrichtlinie

Praxisseminar mit Befähigungsnachweis für Ladungssicherung im Container nach CTU-Packrichtlinie
  • access_time Dauer:
  • 1 Tag
  • event Start:
  • Donnerstag, 01.10.2020

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Merkliste
keyboard_arrow_up