Versandhüllen

Egal ob als exklusiver Rundumschutz für Prospekte, Kataloge oder Ersatzteile. Hier finden Sie den richtigen Beutel für alle Fälle, auch als bedruckte Variante erhältlich.

Severine Peter | Evers GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Severine Peter
contact_phone+49 208 99475-79

In unterschiedlichen Grammaturen und Ausführungen verfügbar

Reißfeste Folie schützt den Inhalt beim Versand, der Selbstklebeverschluss vereinfacht die Handhabung

Optimal für den Ersatzteilversand, als Unterverpackung oder als Schmutz- und Staubschutz

Transparente Kordelzugbeutel aus 100% Hochdruck-Polyethylen (LDPE)

Kostenlose Muster nachhaltiger Verpackungsmöglichkeiten

Produktlösungen

Sortenreine Papierverpackung

Sortenrein, nachhaltig, effizient soll es sein. Der Trend um ökologisch wertvolle Verpackungsalternativen nimmt immer mehr Fahrt auf. Entdecken Sie einen gesamten sortenreinen und papierbasierten Verpackungsvorgang : Vom Schützen mit Papierbeuteln über das Polstern mit Recyclingpapier bis hin zum händischen oder maschinellen Kartonverschluss.

Zur Lösung

Fach-Akademie

Prüfung von Arbeitsmitteln

Personen, die mit der Prüfung von Arbeitsmitteln (Anschlag- und Hebetechnik, Zurrmittel) beauftragt werden sollen
  • access_time Dauer:
  • 2 Tage
  • event Start:
  • Mittwoch, 23.11.2022
  • event Ende:
  • Donnerstag, 24.11.2022
Mehr erfahren

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel und PSA gegen Absturz

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Merkliste
keyboard_arrow_up