Druckluftnagler

Druckluftnagler

Zur Verarbeitung von Heftklammern oder Nägel für indivduelle Anwendungen.  Für Holz, Kartonage, Textil, Folie u.v.m.

Paul Fleischer | Evers GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Paul Fleischer
contact_phone+49 208 99475-745

Der Druckluftnagler zum sicheren Befestigen von Kartonagen auf Paletten.

Der kompakte Coilnagler für den Kistenbau und Holzkonstruktionen.

Für Ihren durchschlagenden Erfolg: Geeignet für Heftklammer oder für Stauchkopfnägel (Brads).

Der mobile Nagler – unabhängig von Kompressor und Schlauch.

Entdecken Sie die mobile Lösung für alle Druckluftgeräte.Kein Kompressor. Kein Kabel. Unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten.Unabhängig und flexibel. Überall und Jederzeit.

Der optimale Druckluftnagler für die Verpackung und das Bauen von Kisten.

Druckluftnagler für Heftklammern Typ Z 35-75 mm

Druckluftnagler PKT-7-RK90-S für papier- und kunststoffmagazinierte Rundkopfnägel bis 90mm. Flexibler Einsatz wahlweise mit Druckluftkartusche KT-3500 oder Kompressor: PKT-FILLMASTER 400.

Produktlösungen

Sortenreine Papierverpackung

Sortenrein, nachhaltig, effizient soll es sein. Der Trend um ökologisch wertvolle Verpackungsalternativen nimmt immer mehr Fahrt auf. Entdecken Sie einen gesamten sortenreinen und papierbasierten Verpackungsvorgang : Vom Schützen mit Papierbeuteln über das Polstern mit Recyclingpapier bis hin zum händischen oder maschinellen Kartonverschluss.

Zur Lösung

Innovative Packlinie für mehr Kapazität und Ergonomie

Der schnell wachsende Onlinehandel fordert neue Lösungsansätze im Verpack- und Versandbereich. Neben der internen Organisation, können gut ausgewählte Arbeitsmittel helfen, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zu verringern und den hohen Umschlagsmengen gerecht zu werden.

Zur Lösung

Fach-Akademie

Nachhaltig Verpacken

Informationen rund um das Thema der nachhaltigen Verpackungstechnik sowie Praxistests und Vergleiche mit herkömmlichen Verpackungslösungen.

  • access_time Dauer:
  • 4 Stunden
  • event Start:
  • Montag, 23.03.2020
Mehr erfahren

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

 

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Merkliste
keyboard_arrow_up