Klebeband

Klebeband

Wählen Sie das passende Klebeband je nach Kartonage, Verklebungs-, Transport- und Lagerungsprozess sowie Einsatzgebiet oder kontaktieren Sie uns für eine Verpackenberatung. 

Heidi Biernatowski | Evers GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Heidi Biernatowski
contact_phone+49 208 99475-25

Für leichte bis mittelschwere Kartonagen sowie das Bündeln von Artikeln.

Universell einsetzbares Klebeband, z. B. für mittelschwere Kartonagen.

Für hohe Ansprüche und schwierige Haftgründe wie z. B. Recycling-Kartonagen.

Zum Verschließen von schweren, hochwertigen Kartonagen.

Für unterschiedliche Kartonqualitäten und schwere Kartonagen.

Verkleben und Markieren in einem Schritt.

Besonders reißfestes Klebeband

Noch stärker als herkömmliche Filament-Klebebänder.

Ideal zum Abdecken und Schützen für Industrie und Handwerk z.B. bei Maler- und Lackierarbeiten.

Einsatz bei Maler- und Lackierarbeiten, aber auch im Kfz-Bereich sehr beliebt.

Selbstklebebänder für Ihren Firmenaufdruck

Starker Gewebeträger und doppelseitige Haltekraft

Für 3M-Klebstoffe des ATG-Systems

Verkleben Sie ihre Kartons mit Papierklebeband und erfreuen Sieihren Endkunden mit einer sortenreinen Verpackung ohne Folie.

Selbstklebebänder in den Standardfarben transparent oder braun lieferbar und in den Längen 330, 660, 990 und 1500 m/Rolle.

„Vorsicht Glas“, „Eilt sehr“ und 30 weitere unentbehrliche Hinweise gibt es fertig und zum Teil mehrsprachig auf praktischen Selbstklebebändern. Wenn Ihr Text nicht dabei ist, liefern wir auch Ihren individuellen Text auf den beliebten Warnfarben.

Zur schnellen und einfachen Markierung von Gefahrenbereichen, Stolperstellen, Absperrflächen, Mauervorsprünge etc.

Alu-Klebebänder eignen sich vor allem zum Abdecken bei hoher Termperaturbelastung, z.B. bei Schweißarbeiten, Klebstoffabdeckung etc.

Für Metall- und Kunststoffprofile, Keramikprodukte, Bleche und Platten, aber auch für werbewirksame Zwecke.

Der Klettverschluss als schnelle Befestigung

Schwarzes Befestigungsband mit pilzförmigen Köpfen und einem druckempfindlichen Acrylklebstoff

Doppelseitiges Hochleistungs-Klebeband zur Verbindung von Metallen.

Auf vielen Oberflächen einsetzbar

Doppelseitiges Klebeband mit hohen Klebkräften

Das selbstverschweißende Silikonband ohne Klebmasse, dass auf seinem eigenen Träger verklebt wird.

Für Trittsicherheit und Kenntlichmachung von Stufen und Treppen.

Das Tesa Absperrband ist bestens für die Abgrenzung von Gefahrenstellen geeignet

Sauberes, sparsames, sicheres und schnelles Kleben von großen Flächen

Bestens geeignet für die Entfernung von Klebstoffrückständen auf Kunstoffteilen, Glas und metallischen Oberflächen.

Produktlösungen

Nachhaltige Verpackungen vs. Einweg-Plastik

Wir alle haben dieses Jahr die ersten Anzeichen der Erderwärmung zu spüren bekommen. Eine Welle des Aufschreis ging durch deutsche Büros und Dachgeschosswohnungen, 35 °C und mehr waren keine Seltenheit. Und doch fallen Veränderungen, die den Klimawandel und seine negativen Folgen aufhalten können, vielen Menschen schwer. Im unternehmerischen Umfeld werden diese Veränderungen ebenfalls vernachlässigt. Schon kleine Prozessoptimierungen oder die Wahl der richtigen Verpackung sind Schritte zu mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Informieren Sie sich hier über Alternativen zu Plastikverpackungen und verbessern Sie Ihre Ökobilanz.

Zur Lösung

Fach-Akademie

Nachhaltig Verpacken

Informationen rund um das Thema der nachhaltigen Verpackungstechnik sowie Praxistests und Vergleiche mit herkömmlichen Verpackungslösungen.

  • access_time Dauer:
  • 4 Stunden
  • event Start:
  • Dienstag, 21.01.2020
Mehr erfahren

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

 

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Zur Merkliste
keyboard_arrow_up