Sicherheitssiegelband & -etiketten

Damit kommt Ihre Ware garantiert sicher an! Die neuen Sicherheitssiegelbänder- und etiketten sind speziell für Kartonagenoberflächen entwickelt worden. Sie dienen zum Schutz aller Waren und Produkte, die einem Sicherheitsrisiko ausgesetzt sind. Wenn die Sicherheitsbänder vom Karton abgezogen werden, hinterlassen sie ein Siegel und können nicht mehr verschlossen werden.

Sarah Czerwinsky | Evers GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Sarah Czerwinsky
contact_phone+49 208 99475-38

Das Sicherheitssiegelband ohne Abdeckpapier wurde speziell für Kartonagen-Oberflächen entwickelt und hinterlässt bei Manipulationsversuchen im Band selbst, sowie auf der gesicherten Oberfläche einen Warnhinweis.

Sicherheitssiegeletiketten eignen sich zum Schutz Ihrer Produkte oder wichtiger Dokumente beim Versand. Sie sind je nach Anforderung in verschiedenen Formen (rund, eckig, etc.) erhältlich und für verschiedene Oberflächen geeignet.

Umweltfreundlich, manipulationssicher undzuverlässig absiegeln

Produktlösungen

Sortenreine Papierverpackung

Sortenrein, nachhaltig, effizient soll es sein. Der Trend um ökologisch wertvolle Verpackungsalternativen nimmt immer mehr Fahrt auf. Entdecken Sie einen gesamten sortenreinen und papierbasierten Verpackungsvorgang : Vom Schützen mit Papierbeuteln über das Polstern mit Recyclingpapier bis hin zum händischen oder maschinellen Kartonverschluss.

Zur Lösung

Innovative Packlinie für mehr Kapazität und Ergonomie

Der schnell wachsende Onlinehandel fordert neue Lösungsansätze im Verpack- und Versandbereich. Neben der internen Organisation, können gut ausgewählte Arbeitsmittel helfen, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zu verringern und den hohen Umschlagsmengen gerecht zu werden.

Zur Lösung

Fach-Akademie

Ladeeinheitensicherung

Praxisseminar für Ladeeinheitensicherung nach VDI 3968 mit Teilnahmezertifikat
  • access_time Dauer:
  • 1 Tage
  • event Start:
  • Dienstag, 10.11.2020
  • event Ende:
  • Dienstag, 10.11.2020
Mehr erfahren

Service

Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel

Wo das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zur Arbeitssicherheit vorschreibt, verpflichten die technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS), die Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (DGUV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Arbeitgeber dazu, alle Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und diese Vorgänge zu dokumentieren. Wir versorgen Sie mit den relevanten Informationen und unterstützen Sie bei der Prüfung und Dokumentation Ihrer Arbeitsmittel.

Zur Serviceleistung

Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Belastungs- und Gefährdungsbeurteilung

Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, vor der Auswahl aller Arbeitsmittel und für die Tätigkeit geeigneter Mitarbeiter eine Gefährdungsbeurteilung zum Erkennen und Beseitigen/Minimieren entstehender Gefahren durchzuführen. Die Gefährdungsbeurteilung ist die wesentliche Grundlage für das Erkennen von Risiken bei Tätigkeiten, treffen von geeigneten Schutzmaßnahmen, sowie Auswahl der geeigneten Mitarbeiter und Arbeitsmittel. Ziel ist, Gefährdungen für Mitarbeiter und Material möglichst vollständig auszuschließen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Zur Serviceleistung
0 Merkliste
keyboard_arrow_up